Einige Mitarbeiter der EDV-Abteilung von my.worX nahm am Donnerstag den 23.10.2009, an einer Führung durch das Stadtarchiv der Stadt Göttingen, teil.

Das Stadtarchiv befindet sich seit Anfang der 80er in den Räumlichkeiten des neuen Rathauses. Herr Dr. Böhm ist der Leiter des Städtischen Museum und des Archivs, er führte uns durch das Archiv. Archiviert werden nicht alle Akten der Stadtverwaltung, sondern die von besonderer Wichtigkeit, diese dann für die Ewigkeit. Neben dem Archivgut gibt es noch Sammlungsgut, z.B. fast die vollständige Reihe der Göttinger Tageszeitung, teilweise in Büchern gebunden. Außerdem werden Pläne , Karten, Urkunden, Verträge als Archivgut verwahrt. Teilweise werden Microfilme des Schriftguts erstellt.

Bemerkenswert ist, wie gut erhalten ältere Schriften und Bücher sind, ein 300 Jahre alter Vertrag mit Tinte auf Lumpenpapier (Papier aus alten Lumpen hergestellt-besonders stabil) geschrieben, ist auch heute noch gut lesbar. 4 Km Schriftgut lagern bis heute im Stadtarchiv. 7 Personen arbeiten derzeit im Archiv, 2 davon in Teilzeit.

Sämtliche Bereiche des Archivs sind mit Brandmeldern und Brandschutztüren ausgestattet, eine Alarmanlage gibt zusätzliche Absicherung. Die Wertvollsten Stücke lagern in säurefesten Umschlägen in Stahlschränken. Jedes Jahr kommen etwa 20 Meter Archivgut dazu, möglichst viel davon wird verfilmt um im Katastrophenfall wenigstens die Inhalte erhalten zu können.

über uns
my.worX ist zerfiziert nach DIN EN ISO 9001: 2008-12