Gemeinnützige GmbH
Anerkannte Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung

Zusatzangebot Englisch mit Frau L.

Seit einiger Zeit gibt es für die my.worX-Teilnehmer und Beschäftigten einen Englischkurs. Dieser wird von Frau J. L geleitet. Es sind maximal acht Teilnehmer und der Kurs findet jeden Donnerstag von 13:00 - 14:00 Uhr statt. Die Herausforderung der engagierten Teilnehmer sind für Frau L. sehr motivierend und außerdem macht es sowohl den Teilnehmern als auch ihr „einfach Spaß“ Die Arbeit beinhaltet übersetzen, Wörter klären, Grammatik- und Zeichenübungen, unregelmäßige Verben, weitere Übungen und Internethilfe sowie Fragen zum mitgebrachten Text. Als Unterrichtsmaterialien werden Internetausdrucke, die Übungsmappe von Frau L., Grammatikunterlagen, Bücher sowie sonstige Fachliteratur verwendet.

Frau L. hat durch neun Jahre Schulenglisch, zwei Jahre Europa-Sekretärin und einer Ausbildung im Office-Management hervorragende Englischkenntnisse.

Die Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs sind lediglich grundlegende Englischkenntnisse.

Der Englischkurs ist fortlaufend und open end. Demnächst beginnt ein neuer Kurs.

Herr K. ist ganz begeistert vom Englischkurs und meint: „Er ist richtig erfrischend, total gut!!! Ich kann die Sprachkurse von Frau L. nur empfehlen. Nach Aussage von Frau L. sind wir inzwischen auch schon fortgeschritten.


Wenn Sie sich für den Kurs interessieren, sprechen Sie am besten mit dem Begleitenden Dienst über eine Teilnahme.

Aktuelles

Zukunftsmesse
Menschen mit körperlichen, psychischen und geistigen Beeinträchtigungen Wege auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufzuzeigen, ist das zentrale Ziel der Göttinger Zukunftsmesse - die regionale Messe für Arbeit und Berufliche Bildung.  >>> mehr
my.worX erzielt gute Ergebnisse beim Benchmarking
Am 3. und 4. Mai 2017 stellte die Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Niedersachsen (LAG WfbM Niedersachsen) in Hannover die Ergebnisse des Benchmarkings der Teilhabe am Arbeitsleben von 2016 vor.   >>> mehr
Inklusives Theaterprojekt der my.worX gGmbH
Vor rund fünf Monaten startete die my.worX gGmbH in Kooperation mit dem Institut für angewandte Sozialfragen gGmbH (ifas) und dem freien Theater boat people projekt ein inklusives Theaterprojekt.   >>> mehr
GWG besucht ifas und my.worX
GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe besucht ifas und my.worX. Auf einem Rundgang erhält die Geschäftsführerin Einblicke in die Abteilungen und Fachbereiche der beiden Sozialunternehmen.   >>> mehr
Bundestagsabgeordneter Trittin besucht my.worX und ifas
Die Beschäftigten und Auszubildenden von ifas und my.worX informierten Trittin über die vielfältigen Maßnahmen und Dienstleistungen der zwei Sozialunternehmen.  >>> mehr