Gemeinnützige GmbH
Anerkannte Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung


Umfrage in der Mensa der IGS-Bovenden

Das Redaktionsteam von der my.worX gGmbH hatte in einer Umfrage die Schüler/innen der
IGS Bovenden nach ihrer Meinung zur Qualität des Mensaessens und zur Freundlichkeit des Küchenpersonals befragt. Folgendes Ergebnis ist dabei herausgekommen:
Im Allgemeinen kommt das Mensaessen bei den Schülern/innen gut an. Es gibt aber doch noch einige Verbesserungsvorschläge. Einerseits wird immer wieder betont, dass es mehr Pizza, Spaghetti-Carbonara, Pommes, Burger, Currywurst, Frikadellen, Schnitzel, Chicken-Nuggets (also Fastfood) geben sollte und auch mehr Sauce zu den Gerichten. Vereinzelt wurden auch mehr Gemüse und Obst sowie mehr Süßspeisen als Hauptgericht (z. B. Milchreis) gewünscht.

IGS Bovenden myworx mensa


Überwiegend ist das Küchenpersonal als sehr freundlich eingestuft und gelobt worden. Dennoch gibt es auch hier Verbesserungstipps. Insbesondere bei der Ausgabe der Speisen wurde gewünscht, dass das Küchenpersonal bei der Portionsausgabe die Schüler/innen fragen sollte, wie viel jeder Schüler/in essen möchte, da die Portionen oft nicht ausreichend sind. Zudem wurde auch die Umständlichkeit bei der Bestellung des Mensaessens beklagt. Hierfür ist allerdings die Schulleitung die richtige Ansprechpartnerin.

Fazit: Die Auswertung der Umfrage über das Mensaessen hat überwiegend eine positive Resonanz ergeben, einige Schüler/innen haben bei der Umfrage gute Verbesserungsvorschläge gemacht.
Diese Vorschläge werden von der my.worX-Küche geprüft und wenn möglich in Zukunft umgesetzt. Ziel des Kochteams ist  ein leckeres Speisenangebot für die Schüler, Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen der  IGS Bovenden anzubieten und zur  Zufriedenheit der Gäste der Schüler/innen beizutragen.

Die Redaktion bedankt sich bei allen Mensa-Gästen an der Umfrageteilnahme.

Aktuelles

Zukunftsmesse
Menschen mit körperlichen, psychischen und geistigen Beeinträchtigungen Wege auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufzuzeigen, ist das zentrale Ziel der Göttinger Zukunftsmesse - die regionale Messe für Arbeit und Berufliche Bildung.  >>> mehr
my.worX erzielt gute Ergebnisse beim Benchmarking
Am 3. und 4. Mai 2017 stellte die Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Niedersachsen (LAG WfbM Niedersachsen) in Hannover die Ergebnisse des Benchmarkings der Teilhabe am Arbeitsleben von 2016 vor.   >>> mehr
Inklusives Theaterprojekt der my.worX gGmbH
Vor rund fünf Monaten startete die my.worX gGmbH in Kooperation mit dem Institut für angewandte Sozialfragen gGmbH (ifas) und dem freien Theater boat people projekt ein inklusives Theaterprojekt.   >>> mehr
GWG besucht ifas und my.worX
GWG-Geschäftsführerin Ursula Haufe besucht ifas und my.worX. Auf einem Rundgang erhält die Geschäftsführerin Einblicke in die Abteilungen und Fachbereiche der beiden Sozialunternehmen.   >>> mehr
Bundestagsabgeordneter Trittin besucht my.worX und ifas
Die Beschäftigten und Auszubildenden von ifas und my.worX informierten Trittin über die vielfältigen Maßnahmen und Dienstleistungen der zwei Sozialunternehmen.  >>> mehr
my.worX bekommt Auszeichnung
göttinger müsli company wird mit Glaubwürdigkeitsurkunde vom Regionalen Erzeugerverband Südniedersachsen e.V. ausgezeichnet.   >>> mehr
Landrat Bernhard Reuter und Sozialdezernent Marcel Riethig besuchen ifas und my.worX
Zu Besuch bei my.worX gGmbH und ifas gGmbH Rotary Club Göttingen erhält...  >>> mehr
Andreas Gliem von der Kreishandwerkerschaft Suedniedersachsen besucht ifas und my.worX
Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen Andreas Gliem zu Gast bei my.worX gGmbH  >>> mehr